Daten vom Clusteraccount nach Kassel (ITS) übertragen lassen

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

da das alte Cluster-System nun abgeschaltet wurde, müssen diejenigen von Ihnen, die das Cluster als Datenspeicher und Backup benutzen, sich mit ihrem ITS-Mitarbeiter-Netzlaufwerk verbinden, um weiterhin Zugriff auf ihre Daten zu haben.

Wir geben Ihnen deshalb eine kurze Einleitung unter dem Betriebssystem Windows 7 Professionell zur Hand, wie Sie sich mit dem neuen Netzlaufwerk verbinden können. Im Moment dürfte das Verfahren auch für die Win7-Home-Versionen gelten.


In dieser Anleitung ist  uk123456  der Beispiel-Account.


Jene Mitarbeiter, die schon einen Cluster-Account (mfs-Cluster von Dr. Benz) bekommen haben, müssen Ihre Daten auf die ITS-Server kopieren lassen.
Dafür müssen Sie das ITS veranlassen, die Daten zu kopieren, dies kann formlos über den Service-Desk erfolgen.
Den Service-Desk erreichen Sie über den nachfolgenden Link:

http://www.uni-kassel.de/its/servicedesk.html

Schreiben Sie bitte in das Textfeld Problembeschreibung:
Bitte kopieren Sie meine Daten aus dem FB11-Verzeichnis (Account: für „alte“ Nutzer den Namen des Cluster-Accounts, für Mitarbeiter ohne Cluster-Account entfällt dieser Schritt)  in das Nutzerverzeichnis des ITS (Account: z.B.: uk123456 oder m1234567), sodass ich unter  \\smb-adits.hrz.uni-kassel.de\Account  Zugriff auf meine Daten habe.

Wichtig:

Wenn Sie sich schon mit der Adresse \\smb-its.hrz.uni-kassel.de\ verbunden haben, müssen Sie sich trotzdem beim ITS melden, um auf ihre Daten in der Virtuellen Desktop Infrastruktur  zugreifen zu können.

Besteht eine Verbindung zu \\smb-adits.hrz.uni-kassel.de\ brauchen Sie nichts zu tun.