Netzlaufwerk verbinden

 

Wir geben Ihnen eine kurze Einleitung unter dem Betriebssystem Windows 10 zur Hand, wie Sie sich mit Ihrem Netzlaufwerk verbinden können.

Melden Sie sich an ihrem PC an und öffnen Sie den Windows-Explorer. In der oberen Leiste wählen Sie Computer und dort Netzlaufwerk verbinden.

Eventuell müssen Sie mit einem Klick in der rechten oberen Ecke (neben dem Hilfe-Symbol) das Menü erst einblenden lassen.

 

Netzlaufwerk Dialog

 

Wählen Sie einen Laufwerksbuchstaben (wir empfehlen für Ihr persönliches Laufwerk M und für das Gruppenlaufwerk I). Unter Ordner schreiben Sie in das Textfeld folgende Adresse:
\\smb.uni-kassel.de\«Accountname»

 

Netzwerkordner wählen


Machen Sie ein Häkchen in der Checkbox Verbindung mit anderen Anmeldeinformation herstellen
und klicken Sie auf Fertig stellen

 

Kennwort eingeben

Wählen Sie zum Anmelden nun Weitere Optionen und dort Anderes Benutzerkonto.

Schreiben Sie in das obere Textfeld:
its-ad\«Accountname»
und in das untere Textfeld Ihr Passwort.

Bei erfolgreicher Verbindung öffnet ein neues Explorer-Fenster mit Ihrem Netzlaufwerk.

 

Wenn Sie sich das nächste Mal an Ihren Rechner wieder neu anmelden, sollte das Netzlaufwerk automatisch verbunden sein.

In einigen Fällen funktioniert das verbinden des Netzwerklaufwerks nicht. Im Regelfall liegt dies an der Windowsinstallation.
Bei Problemem versuchen Sie erst ein neues Benutzerkonto anzulegen, dass die gleichen Accountdaten hat wie der angelegte Benutzer in Kassel. Siehe: Benutzer anlegen


Wieviel Speicherplatz steht mir zur Verfügung?
Unter folgendem Link (Stand: 22.03..2017) finden Sie Information über die Speicherkapazitäten des ITS:
http://www.uni-kassel.de/its-handbuch/daten-dienste/speicherplatz-quota.html

Bei einem höheren Speicherbedarf wenden Sie sich bitte an das IT-Servicezentrum mit der Bitte, die Speicherkapazität für Quota-Home zu erhöhen.
Die Erhöhung läuft üblicherweise völlig unkompliziert ab.
Es sind keine weiteren Formulare auszufüllen oder Anträge zu stellen.